Franz Joachim Braunmiller - Vita - Galerie Braunmiller - Foto Kunst aus Regensburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Franz Joachim Braunmiller - Vita

Künstler
 
 
 
 
 
 

Franz Joachim Braunmiller

• 1954 in Egg an der Günz geboren

• Studium in Eichstätt und Inspiration für die Fotografie

• 1978 Umzug nach Regensburg

• Familientherapeut an einer Beratungsstelle in Regensburg

• Mehrjähriger Lehrbeauftragter an der Hochschule Regensburg

• 1979 erste Ausstellung

• Seit 2008 eigene Galerie im Haus Heuport


Seit über 30 Jahren lebt Braunmiller mit seiner Familie im Herzen von Regensburg, einen Steinwurf vom Dom St. Peter. Dieser zentrale Standort ermöglicht es ihm, Regensburg in all seinen Motiven und Stimmungen, Farben und Lichtverhältnissen zu beobachten und zu erfassen.

Schnelles Reagieren, manchmal aber auch wochenlanges Warten auf das richtige  Licht, sind elementar für sein Verlangen, Regensburg – als Traum einer Stadt – in seiner subtilen Pracht und seiner unermesslichen Ästhetik wiederzugeben.

Braunmillers Fotokunst gestaltet heute öffentliche Räume, Restaurants, Hotels, Kliniken und Arztpraxen, Kanzleien und Firmen, die auf derart außergewöhnliche Weise Verbundheit mit der Region zeigen.


Vorbilder

• Robert Häusser und Franco Fontana (Vertreter des fotografischen Realismus)


• Ansel Adams (amerikanischer Landschaftsfotograf)

• Andreas Gursky (Fotografie als Inszenierung)


 
Braunmiller Franz Joachim - Portrait
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü